Die Ritterdocs lassen Kinderherzen höher schlagen

 Ramstein SpendeBabyladen SkFRitterdoc neuFacharztpraxis sammelt Spielsachen für benachteiligte Familien

  Die Praxis der beiden Kinderärzte Dr. Schmitt und Seipenbusch in Ramstein-Miesenbach hat   mit einer kreativen Aktion zum Weihnachtsfest erneut ihr soziales Engagement bewiesen.

Zusammen mit der Schwangeren- und Familienberatungsstelle des SkF Landstuhl konnte so in diesem Jahr benachteiligten Kindern eine Weihnachtsfreude gemacht werden.
Wer in Armut lebt muss auf vieles verzichten. Wenn dies dann auch bedeutet, dass die Wunschlisten der Kinder zu Weihnachten unerfüllt bleiben, wiegt dieses Schicksal besonders schwer. Die Kinderärzte Schmitt und Seipenbusch, die sich die „Ritterdocs“ nennen, kennen nicht nur das Problem, sie engagierten sich auch erfolgreich in einer Spielzeugsammelaktion für Familien, denen es nicht gut geht.
Unter dem Motto: „Ritterdoc Weihnachtsaktion - Kinderspielzeug für Kinderherzen“ rief das Praxisteam deshalb bei facebook zu Sachspenden auf. Und die Resonanz nach drei Wochen Sammelzeit war enorm. Es wurden eine große Menge wunderschöner Spielsachen abgeben, die dem Babyladen des Sozialdienstes katholischer Frauen Landstuhl am 12.12.2016 übergeben werden konnten.

Ramstein SpendeBabyladen SkFRitterdoc neu
Foto: Herr Layes

Die Mitarbeiterinnen des Babyladens und des SkF Landstuhl bedanken sich ganz herzlich bei den Spendern und natürlich bei dem engagierten Praxisteam für die Unterstützung ihrer Arbeit. Das Ziel, das sich das Praxisteam gesetzt hat, konnte an Heilig Abend in vielen Familien umgesetzt werden: Zahlreiche Kinderaugen wurden zum Leuchten gebracht.